Menu

2020 - Ein ungleiches Paar

2020 - Ein ungleiches Paar

Wenn man sich umbringen will, wo tut man das am besten?
…Bei den Freundinnen.“

Was ist das Ergebnis: eine Zweier-Frauen-WG.

Eine Gruppe von 6 Frauen trifft sich wöchentlich in dem Appartement von Olive in einem Hochhaus mitten in New York zum Trivial-Pursuit-Spiel. Hierbei geht es nicht nur um das Spiel: in so einer Frauenrunde wird auch über Gott und die Welt gequatscht - vor allem über Männer.

An einem dieser Spieleabende wird Florence zunächst vermisst und taucht später völlig aufgelöst bei den Freundinnen auf. Ihr Mann hat sich von ihr getrennt! Was nun? Die Lösung ist schnell gefunden! Da Olive seit ihrer gescheiterten Ehe mit Phil auch alleine in ihrer Wohnung lebt, zieht Florence bei ihr ein.

Olive ist Produzentin. Die burschikose Single-Frau ist schlampig und lebt planlos in den Tag hinein. Florence dagegen ist die ideale Hausfrau und Mutter: sie liebt Kochen, Aufräumen und Putzen. Sauberkeit und Pünktlichkeit sind ihr oberstes Gebot. Die Gegensätze der Beiden könnten nicht größer sein. Auch in Bezug auf Männer. Ob das gut geht?

Nach einem Rendezvous mit zwei rassigen spanischen Nachbarn – eine, aufgrund der geringen Sprachkenntnisse der beiden Männer, äußerst komische Begegnung mit aberwitzigen Missverständnissen – platzt die Bombe.

Olive Madison           Claudia Hermann
Florence Unger         Kathrin Sudmann
Sylvie                         Nelly Schwarz
Mickey                        Nilberk Durdu
Renee                         Mareike Pfeiffer
Vera                            Emily Zundel
Manolo
Costazuela
                Michael Rahms

Jesus
Costazuela
                Christoph Konkol
Technik:                     Max Baltus
Kostüme:                   Marion Pfahler
Bühnenbild:              Gerald Scheday
Print:                          Claudia Hermann
Bewirtung/
Organisation:
            Christoph Konkol
Regie:                        Silas Körner / Helen Pirgl

Mehr in dieser Kategorie: « 2019 - Frau Müller muss weg
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Newsletter erwünscht?

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Die Besigheimer Studiobühne e.V. wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft,
Forschung und Kunst über den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.

Log In or Sign Up

Login